IMS-Schlierbachtal e.V. im DMV
IMS-Schlierbachtal e.V. im DMV

Wilkommen auf unserer neuen Home-Page.

Wir von der

Interessengemeinschaft Motorsport Schlierbachtal sind einer der größten Motorsportclubs der Region, und darauf sind wir auch stolz.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu unseren Aktivitäten sowie Berichte, Bilder und Videos der einzelnen Sparten.

Viel Spaß beim Durchstöbern.

Motorsportler auf Bildersuchfahrt


SCHLIERBACH. Eine schöne Tradition lebte am Wochenende bei der Interessengemeinschaft Motorsport Schlierbachtal (IMS) auf. Die Motorsportler starteten zur Bildersuchfahrt. Nach dem Motto “Reisen statt rasen“ gingen 17 Teams, unter anderem auch die Schluchtenflitzer mit ihren Mopeds, an den Start. Organisiert von Sven Koob und Paul Gehbauer führte die Suchfahrt einmal rund um das Schlierbachtal. Nach einer kurzen Wegbeschreibung galt es anhand von Bildern den kürzesten Weg zum Ziel zu finden. Gefahren wurde natürlich nach den Regeln der StVO. Hierbei war auch noch genügend Zeit den herrlichen Blick ins Schlierbachtal und Weschnitztal zu genießen. Wieder in Schlierbach zurück führte die Teilnehmer der letzte Hinweis nach Erlenbach zum Gasthaus “Zum Schorsch“. Hier fand nach einer Stärkung auch die Siegerehrung statt. Den ersten Platz belegte das Team Karger und Karger gefolgt vom Team Koob und Koob. Platz 3 ging an das Team Kräger und Eberle. Den vierten Platz belegte das Team Keil und Emig gefolgt vom Team Schmerl und Schneider auf Platz 5. Alle waren sich einig, es war eine wunderschöne Veranstaltung die wieder öfter stattfinden sollte.

 

!!!!!Sparkassenstiftung Starkenburg!!!!!

Die Sparkasse Starkenburg unterstützt die heimischen Vereine mit einem Bonus für ein Projekt von 5000 Euro.

Wir als IMS haben uns mit dem Trialgelände beworben.

JETZT LIEGT ES AN EUCH LIEBE MITGLIEDER UND GÖNNER.

Jeden Tag kann man unter folgendem untenstehenden Link abstimmen. ALso nicht nur einmal sondern jeden Tag aufs neue brauchen wir eure Stimme.

Im Moment sieht es gut aus und das wollen wir auch beibehalten.

Es wäre ein großer Schritt in Richtung Trialgelände bzw Jugendförderung im Verein.

Also Voten Voten Voten Voten

http://www.sparkasse-starkenburg.vereinsvoting.de/overview?i_id=17779

Neu bei der IMS

Jeden 4. Sonntag im Monat Oldtimerfrühschoppender IMS

Jahreshauptversammlung der IMS-Schlierbachtal 2017

Schlierbach. Dass immer mehr Jugendliche bereit sind, sich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen, zeigte sich bei den Neuwahlen der 2. Vorstandsgruppe im Rahmen der Hauptversammlung im Gasthaus „Zum Hannes“ in Fürth/Linnenbach.

 

Die neu gewählte 2. Vorstandsgruppe der Interessengemeinschaft Motorsport Schlierbachtal setzt sich wie folgt zusammen: Svenja Schneider wurde in ihrem Amt als 2. Vorsitzende, ebenso wie Reinhard Schmidt in seinem Amt als Schriftführer bestätigt. Überraschungen gab es bei den Wahlen der Beisitzer. Den neu geschaffenen 3. Beisitz übernimmt Nils Müller, 2. Beisitzer wird Eike Rohleder, er übernimmt das Amt von Edwin Pfeifer der verabschiedet wurde. Neu gewählt wurden Tobias Knöll zum 1. Beisitzer und der stellvertretende Vierradleiter Marco Laber. Der neue und alte Sportleiter Bulldog heißt Björn Schneider. Kassierer bleibt Martin Heil und Uwe Dörsam wird wieder die Pressearbeit übernehmen. Jugendvertreter bleibt Paul Gehbauer.

Kassenprüfer sind wie im Jahr zuvor Markus Bauer und Bernd Pfeifer. Die Stelle des Sportleiters Zweirad blieb wie auch in den Jahren zuvor unbesetzt.

 

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Gilbert Rest, folgte ein kurzer Rückblick auf die Veranstaltungen im letzten Jahr. Rest stellte fest, dass es innerhalb eines Jahres noch nie so viele Veranstaltungen gegeben hat wie im letzten Jahr. Die personellen Möglichkeiten sind damit an ihren Grenzen angelangt.
Nach den Ehrungen und der Verabschiedung der geänderten Vereinssatzung, folgten die Berichte der Spartenleiter.

 

Ehrungen

Ehrungen für 10- und 25 jährige Mitgliedschaft durch den Ehrenvorsitzenden Willi Schneider.
Die silberne Ehrennadel der IMS für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten: Svenja Schneider, Uli Friedrich, Lukas Emig, Julia Heil, Georg Vetter und Knut Karger.

Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Elke Steinmann, Stephan Geiß, Marc Fickel, Peter Rauch, Monika Kuhn, Melanie Kuhn, Rolf Kuhn und Uwe Dörsam.
Für seine 40-jährige Mitgliedschaft im DMV wurde Willi Schneider mit der silbernen Treuenadel durch den Vertreter des DMV Jürgen Schmitt geehrt.

 

Vierradabteilung Sven Koob
Die Saison startete wieder mit dem Testtag in Walldorf auf der Kartbahn. Auch in diesem Jahr stehen wieder etliche Aktivitäten der Vierradabteilung auf dem Programm und die Planungen für die kommende Saison sind schon wieder in vollem Gange. Die Vierradabteilung wird sich auch wieder, innerhalb einer Veranstaltergemeinschaft, am 2-tägigen Zotzenbacher Berg-Revival einbringen. Im Anschluss an Sven Koob berichtete Robert Gehrisch kurz über die viel gelobte und gelungene Großveranstaltung Nibelungenringrallye und gab kurze Auszüge von Zitaten über die Rallye. Er bedankte sich auch noch einmal bei allen Helfern.  

Oldtimerabteilung Jürgen Machel
Bei der 25. Odenwald Classic im Juni letzten Jahres waren insgesamt 90 Helfer im Einsatz. Insgesamt kamen 105 Teilnehmer aus Nah und Fern nach Schlierbach. Die weiteste Anreise hatte ein Team aus Aachen, auch zählte die Veranstaltung wieder zum Odenwald-Pokal. Neu in diesem Jahr wir die Unterteilung der Odenwald Classic in eine touristische und sportliche Wertung sein. Dafür wird dir Klasse der Youngtimer wegfallen. Die 26. IMS- Odenwald Classic findet am
10. und 11. Juni 2017 statt.
Ansonsten hatten die 20 aktiven Fahrer der Oldtimerabteilung an über 200 Oldtimertreffen und Oldtimerrallyes in ganz Deutschland teilgenommen.

Skiabteilung Lisa Rest
Wunderschöne Tage verbrachte die Skiabteilung im letzten Jahr im Stubaital. Auch in diesem
Jahr ist wieder ein Ausflug nach Neustift geplant. Übernachtet wird in einer kleinen Pension.
Leider muss der Wasserski- Ausflug in diesem Jahr aufgrund der Großveranstaltungen ausfallen. Im nächsten Jahr steht er aber wiederfest auf dem Programm.

Zweiradabteilung Eike Rohleder
Neben der im letzten Frühjahr zusammen mit dem MSV Hammelbach durchgeführten Trialveranstaltung zur Hessisch-Thüringischen Meisterschaft in Hammelbach hat als besonderes Highlight im Herbst die deutsche Jugendmeisterschaft stattgefunden. Für ihre sportlichen Erfolge bekamen Valentin Daum (Platz 1), August Rohleder (Platz 2) und Nicolas Hartmann (Platz 3) noch die Clubpokale überreicht.
Zum Thema eigenes Trialgelände gibt es auch Neuigkeiten: Im Frühjahr fand ein großes Treffen mit dem Trial- Beauftragten der IMS, Eike Rohleder, dem Bürgermeister der Stadt Lindenfels, Michael Helbig, der unteren Naturschutzbehörde, dem Forstamt, Bauamt und Vertreter des Regierungspräsidiums statt. Auch ein Artenschutzgutachten wurde in Auftrag gegeben. Demzufolge ist aus artenrechtlichen Gesichtspunkten das Gelände als Trialgelände geeignet. Als nächstes folgt eine Anfrage an die untere Naturschutzbehörde zur Stellungnahme.

Bulldog-und Schlepperabteilung Björn Schneider
Besonderes Highlight der Bulldog- und Schlepperfreunde waren im letzten Jahr der Besuch der Brazzeltag und der Familienausflug mit anschließendem Grillen in Seidenbuch. Auch die
2-tägige Teilnahme am 7. Internationalen Ofenfest am Bodensee  stand für die Schlepperfreunde der IMS auf dem Programm. Vor einer herrlichen Kulisse konnten die 7 mitgebrachten Öfen zusammen mit weiteren 60 Öfen angezündet und mit herrlichen Leckereien bestückt werden. Insgesamt waren 65 Mitglieder in verschiedenen Gruppen unterwegs und hatten viele Kilometer auf eigener Achse zurückgelegt. Neben der Saisoneröffnungsfahrt und der Familienausfahrt wird vom 15. – 16. Juli auch wieder das allseits beliebte Schleppertreffen im Ortskern von Schlierbach stattfinden. Die Vorbereitungen hierfür laufen schon.

 

Jugendabteilung Paul Gehbauer
Nach langjähriger Pause soll in diesem Jahr wieder eine Kartslalom-Truppe auf die Beine gestellt werden. Jedoch um den Sport richtig ausüben zu können, benötigt man eine geeignete Trainingsmöglichkeit. Hierfür wird ein Platz gesucht. Voraussetzung ist, dass der Platz abgesperrt werden kann.


 

Bericht des Schatzmeisters
Schatzmeister Rolf Kuhn verlas den Bericht zum Geschäftsjahr 2016. Dass die zahlreichen motorsportlichen Veranstaltungen im letzten Jahr die Vereinskasse weiter aufgebessert haben, muss nicht gesondert erwähnt werden. Alles in allem war das letzte Jahr für die IMS ein sehr ertragreiches, wenn nicht das ertragreichste Jahr seit Jahren.


Bericht der Kassenprüfer

Die einwandfreie Kassenführung wurde von Markus Bauer und Bernd Pfeifer als Kassenprüfer dem Schatzmeister bzw. dem Vorstand ohne Beanstandungen bescheinigt. Die Kassenprüfer beantragten die Entlastung des Vorstandes, die von der Versammlung einstimmig  angenommen wurde. Ein zusätzliches Lob von den Prüfern ging auch noch einmal an die Adresse von Monika und Rolf Kuhn.

 

Drei Tages-Tour der Oldtimerabteilung der IMS in den Schwarzwald

 

Schlierbach. Bei Kaiserwetter starteten die Mitglieder der Oldtimerabteilung der Interessengemeinschaft Motorsport Schlierbachtal (IMS) zur dreitägigen Ausfahrt in den Schwarzwald.  Organisiert von Karlheinz Veit ging es freitagmorgens von Fürth aus in Richtung Neckartal, Sinsheim nach Eppingen. Hier wurde ein kurzer Tankstopp eingelegt. Danach ging die Fahrt über Pforzheim nach Bad Herrenalb in den nördlichen Schwarzwald. wo man auf einer Höhe von 860 m die wunderschöne Aussicht über das Tal in Richtung Loffenau genießen konnte. Da sich nach dem frühen Start am Morgen bei vielen der kleine Hunger meldete, stand als nächstes die Mittagspause auf dem Programm. Diese verbrachte man stilvoll auf dem historischen Marktplatz von Gernsbach, der von zahlreichen Fachwerkbauten umsäumt, zum Verweilen einlädt. Danach wurde die letzte Tagesetappe in Angriff genommen, die über Forbach nach Baiersbronn führte, wo die Ausflügler bereits im “Hotel-Restaurant Pappel“ vom Chef persönlich, erwartet wurden. Selbst ein großer Oldtimersammler, lies er es sich nicht nehmen alle seine Fahrzeuge vorzustellen. Zur Krönung des Abends wurden die Odenwälder dann mit einem komplett restaurierten Bus von 1928  in die extra reservierte Schankhütte gefahren, wo sie alle einen schönen Abend verbrachten.

 

Am Samstag starteten die Teilnehmer bei herrlichem Wetter zu einer Erlebnistour durch den nördlichen und mittleren Schwarzwald. Als erstes galt es die legendäre Rennstrecke von Baiersbronn, den Ruhestein zu bewältigen. Hier werden seit 1946 bis heute Bergrennen gefahren. Nicht nur die Strecke war eine Augenweide,  sondern auch die Aussicht ins Tal. Anschließend ging es weiter zum Mummelsee. Hier konnten die Oldtimerfreunde den See und die herrliche Aussicht  bis in die Vogesen genießen. Vorbei an Tannenwäldern und über Bergkuppen, durch Weinberge und lange Täler ist der Schwarzwald für Oldtimer ein Paradies. Weiter ging es nach Allerheiligen wo sich oberhalb der Wasserfälle im malerischen Lierbachtal die Ruinen eines Klosters aus dem 11. Jahrhundert befinden. Nach einer kleinen Fotopause fuhren die Teilnehmer weiter über einen schmalen Bergpass zum Mittagessen nach Bad Peterstal Griesbach, in das Hotel Hirsch. Danach führte die Tour über den 947 m hohen Hundskopf  nach Schapbach, Wolfach bis nach Schiltach wo ein Besuch des Schüttesäge-Museum und der historischen  Altstadt auf dem Programm stand. Die zahlreichen Fachwerkbauten boten eine Kulisse wie im Bilderbuch. Im Anschluss daran wurde in Alpirsbach im Brauereigasthof Löwen-Post das Abendessen eingenommen.


Gut ausgeschlafen ging es am Sonntagmorgen auf zum
eigentlichen Anlass der Wochenendtour, das 4. Oldtimer- und Luftfahrtfestival, nach Eutingen im Gäu. Die Mobilen Legenden 2016 boten unter anderem atemberaubende Flugshows mit historischen Maschinen sowie eine Ausstellung mit weit mehr als 3000 alten Autos, Motorrädern, Schleppern, LKW‘s und Bussen. Alles in Allem war es ein fröhliches Festival in gelöster Atmosphäre. Bei Live-Musik, Vorführungen mit historischen Fahrrädern, einer Bike-Trial-Show, einem Mofa-Roulette und einem großen Gastronomieangebot ließen es sich die Besucher gut gehen. Erst gegen Abend wurde dann auch der Rückweg in den schönen Odenwald angetreten.


 

Familienausflug der Bulldog- und Schlepperfreunde

 

SCHLIERBACH. Der diesjährige Familienausflug der Bulldog- und Schlepperfreunde der Interessengemeinschaft Motorsport Schlierbachtal (IMS) führte die Schlepperfamilie rund um das nördliche Schlierbachtal. Organisiert und geführt vom Ehrenvorsitzenden Willi Schneider ging es mit 15 Traktoren von Schlierbach aus über die Faustenbach, Ellenbach, Seehof und Kapp nach Lindenfels. Hier konnte man vom Bismarckturm und Gleitschirmstartplatz aus, den herrlichen Panoramablick ins Schlierbachtal und Weschnitztal genießen. Weiter ging es in Richtung Winterkasten um eine kurze Einkehr auf dem dortigen Feuerwehrfest zu tätigen. Anschließend ging es über Kolmbach, Raidelbach und Knoden dem eigentlichen Ziel Seidenbuch entgegen. Auf dem dortigen Sportplatz wartete schon der bereits vorgeheizte Grill auf die hungrigen Teilnehmer. Bedanken möchte sich die IMS auch noch bei der SG Seidenbuch für die tolle Bewirtung und das zur Verfügung stellen des Platzes. Alle waren sich einig, trotz widrigem Wetter war es wieder ein wunderschöner Tag.

Saisoneröffnungsfahrt IMS 2016
SCHLIERBACH. Bei wechselhaftem Wetter starteten die Zweirad, Oldtimer- und Schlepperfreunde der Interessengemeinschaft Motorsport Schlierbachtal (IMS) zur gemeinsamen Saisoneröffnungsfahrt in Richtung Wald-Michelbach. Auf kleinen Pfaden bewegten sich die Zweiräder und Schlepper bei frostigen Temperaturen in Richtung Wald-Michelbach. Die Oldtimerfreunde statteten indessen der Wachenburg in Weinheim einen Besuch ab. Ziel der gemeinsamen Ausfahrt war das Hotel “Birkenhof“ in Wald-Michelbach. Bei einem leckeren Buffet am Abend lies man den Tag noch einmal Revue passieren. Am nächsten Morgen ging es dann nach einem ausgiebigen Frühstück wieder auf getrennten Wegen und kleinen Nebenstraßen und Pfaden zurück in heimatliche Gefilde.

 

xxxxNEWSxxxx

Für Freunde und Gönner des Vereins, der bei seinen Zahlreichen Veranstaltungen immer auf die Mithilfe Freiwilliger angewiesen ist. Bitte die Mitgliederbefragung ausfüllen und an uns zurücksenden.
Im Voraus unser Dank
Der Vorstand der IMS
Mitgleiderbefragung.pdf
PDF-Dokument [261.0 KB]

Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Infos oder laden Sie unser Anmeldeformular herunter. Wir freuen uns auf Sie!

Hier finden Sie uns:

IMS-Schlierbachtal

Gilbert Rest
Wilhelm-Baur-Straße 34

64678 Lindenfels

Telefon: +49 6255 2302 

E-Mail: kontakt@ims-schlierbachtal.de