IMS-Schlierbachtal e.V. im DMV
IMS-Schlierbachtal e.V. im DMV

Unser Verein

Wir haben unseren Verein ins Leben gerufen, weil wir unser Hobby gemeinsam ausüben und der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen wollen. Wir setzen uns aus Personen aller Altersgruppen zusammen, die das gemeinsame Gespräch schätzen um Interessen auszutauschen und neue Freundschaften zu schließen.

 

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die frischen Wind in unsere Reihen bringen. Kommen Sie doch einfach einmal vorbei - wir würden uns freuen, Sie kennen zu lernen!

 

Ihr Ansprechpartner

1. Vorsitzender

Gilbert Rest

Wilhelm-Baur-Straße 34

64678 Lindenfels

Tel. 06255-2302 Handy 0171-4486215

g.rest@ims-schlierbachtal.de

Jahreshauptversammlung der IMS-Schlierbachtal 2017

Schlierbach. Dass immer mehr Jugendliche bereit sind, sich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen, zeigte sich bei den Neuwahlen der 2. Vorstandsgruppe im Rahmen der Hauptversammlung im Gasthaus „Zum Hannes“ in Fürth/Linnenbach.

 

Die neu gewählte 2. Vorstandsgruppe der Interessengemeinschaft Motorsport Schlierbachtal setzt sich wie folgt zusammen: Svenja Schneider wurde in ihrem Amt als 2. Vorsitzende, ebenso wie Reinhard Schmidt in seinem Amt als Schriftführer bestätigt. Überraschungen gab es bei den Wahlen der Beisitzer. Den neu geschaffenen 3. Beisitz übernimmt Nils Müller, 2. Beisitzer wird Eike Rohleder, er übernimmt das Amt von Edwin Pfeifer der verabschiedet wurde. Neu gewählt wurden Tobias Knöll zum 1. Beisitzer und der stellvertretende Vierradleiter Marco Laber. Der neue und alte Sportleiter Bulldog heißt Björn Schneider. Kassierer bleibt Martin Heil und Uwe Dörsam wird wieder die Pressearbeit übernehmen. Jugendvertreter bleibt Paul Gehbauer.

Kassenprüfer sind wie im Jahr zuvor Markus Bauer und Bernd Pfeifer. Die Stelle des Sportleiters Zweirad blieb wie auch in den Jahren zuvor unbesetzt.

 

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Gilbert Rest, folgte ein kurzer Rückblick auf die Veranstaltungen im letzten Jahr. Rest stellte fest, dass es innerhalb eines Jahres noch nie so viele Veranstaltungen gegeben hat wie im letzten Jahr. Die personellen Möglichkeiten sind damit an ihren Grenzen angelangt.
Nach den Ehrungen und der Verabschiedung der geänderten Vereinssatzung, folgten die Berichte der Spartenleiter.

 

Ehrungen

Ehrungen für 10- und 25 jährige Mitgliedschaft durch den Ehrenvorsitzenden Willi Schneider.
Die silberne Ehrennadel der IMS für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten: Svenja Schneider, Uli Friedrich, Lukas Emig, Julia Heil, Georg Vetter und Knut Karger.

Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Elke Steinmann, Stephan Geiß, Marc Fickel, Peter Rauch, Monika Kuhn, Melanie Kuhn, Rolf Kuhn und Uwe Dörsam.
Für seine 40-jährige Mitgliedschaft im DMV wurde Willi Schneider mit der silbernen Treuenadel durch den Vertreter des DMV Jürgen Schmitt geehrt.

 

Vierradabteilung Sven Koob
Die Saison startete wieder mit dem Testtag in Walldorf auf der Kartbahn. Auch in diesem Jahr stehen wieder etliche Aktivitäten der Vierradabteilung auf dem Programm und die Planungen für die kommende Saison sind schon wieder in vollem Gange. Die Vierradabteilung wird sich auch wieder, innerhalb einer Veranstaltergemeinschaft, am 2-tägigen Zotzenbacher Berg-Revival einbringen. Im Anschluss an Sven Koob berichtete Robert Gehrisch kurz über die viel gelobte und gelungene Großveranstaltung Nibelungenringrallye und gab kurze Auszüge von Zitaten über die Rallye. Er bedankte sich auch noch einmal bei allen Helfern.  

Oldtimerabteilung Jürgen Machel
Bei der 25. Odenwald Classic im Juni letzten Jahres waren insgesamt 90 Helfer im Einsatz. Insgesamt kamen 105 Teilnehmer aus Nah und Fern nach Schlierbach. Die weiteste Anreise hatte ein Team aus Aachen, auch zählte die Veranstaltung wieder zum Odenwald-Pokal. Neu in diesem Jahr wir die Unterteilung der Odenwald Classic in eine touristische und sportliche Wertung sein. Dafür wird dir Klasse der Youngtimer wegfallen. Die 26. IMS- Odenwald Classic findet am
10. und 11. Juni 2017 statt.
Ansonsten hatten die 20 aktiven Fahrer der Oldtimerabteilung an über 200 Oldtimertreffen und Oldtimerrallyes in ganz Deutschland teilgenommen.

Skiabteilung Lisa Rest
Wunderschöne Tage verbrachte die Skiabteilung im letzten Jahr im Stubaital. Auch in diesem
Jahr ist wieder ein Ausflug nach Neustift geplant. Übernachtet wird in einer kleinen Pension.
Leider muss der Wasserski- Ausflug in diesem Jahr aufgrund der Großveranstaltungen ausfallen. Im nächsten Jahr steht er aber wiederfest auf dem Programm.

Zweiradabteilung Eike Rohleder
Neben der im letzten Frühjahr zusammen mit dem MSV Hammelbach durchgeführten Trialveranstaltung zur Hessisch-Thüringischen Meisterschaft in Hammelbach hat als besonderes Highlight im Herbst die deutsche Jugendmeisterschaft stattgefunden. Für ihre sportlichen Erfolge bekamen Valentin Daum (Platz 1), August Rohleder (Platz 2) und Nicolas Hartmann (Platz 3) noch die Clubpokale überreicht.
Zum Thema eigenes Trialgelände gibt es auch Neuigkeiten: Im Frühjahr fand ein großes Treffen mit dem Trial- Beauftragten der IMS, Eike Rohleder, dem Bürgermeister der Stadt Lindenfels, Michael Helbig, der unteren Naturschutzbehörde, dem Forstamt, Bauamt und Vertreter des Regierungspräsidiums statt. Auch ein Artenschutzgutachten wurde in Auftrag gegeben. Demzufolge ist aus artenrechtlichen Gesichtspunkten das Gelände als Trialgelände geeignet. Als nächstes folgt eine Anfrage an die untere Naturschutzbehörde zur Stellungnahme.

Bulldog-und Schlepperabteilung Björn Schneider
Besonderes Highlight der Bulldog- und Schlepperfreunde waren im letzten Jahr der Besuch der Brazzeltag und der Familienausflug mit anschließendem Grillen in Seidenbuch. Auch die
2-tägige Teilnahme am 7. Internationalen Ofenfest am Bodensee  stand für die Schlepperfreunde der IMS auf dem Programm. Vor einer herrlichen Kulisse konnten die 7 mitgebrachten Öfen zusammen mit weiteren 60 Öfen angezündet und mit herrlichen Leckereien bestückt werden. Insgesamt waren 65 Mitglieder in verschiedenen Gruppen unterwegs und hatten viele Kilometer auf eigener Achse zurückgelegt. Neben der Saisoneröffnungsfahrt und der Familienausfahrt wird vom 15. – 16. Juli auch wieder das allseits beliebte Schleppertreffen im Ortskern von Schlierbach stattfinden. Die Vorbereitungen hierfür laufen schon.

 

Jugendabteilung Paul Gehbauer
Nach langjähriger Pause soll in diesem Jahr wieder eine Kartslalom-Truppe auf die Beine gestellt werden. Jedoch um den Sport richtig ausüben zu können, benötigt man eine geeignete Trainingsmöglichkeit. Hierfür wird ein Platz gesucht. Voraussetzung ist, dass der Platz abgesperrt werden kann.


 

Bericht des Schatzmeisters
Schatzmeister Rolf Kuhn verlas den Bericht zum Geschäftsjahr 2016. Dass die zahlreichen motorsportlichen Veranstaltungen im letzten Jahr die Vereinskasse weiter aufgebessert haben, muss nicht gesondert erwähnt werden. Alles in allem war das letzte Jahr für die IMS ein sehr ertragreiches, wenn nicht das ertragreichste Jahr seit Jahren.


Bericht der Kassenprüfer

Die einwandfreie Kassenführung wurde von Markus Bauer und Bernd Pfeifer als Kassenprüfer dem Schatzmeister bzw. dem Vorstand ohne Beanstandungen bescheinigt. Die Kassenprüfer beantragten die Entlastung des Vorstandes, die von der Versammlung einstimmig  angenommen wurde. Ein zusätzliches Lob von den Prüfern ging auch noch einmal an die Adresse von Monika und Rolf Kuhn.